Der erste Morgen in Uruguay und unsere Gedanken gelten Euch. Ganz lieben Dank für die herzlichen Wünsche, die schönen Abschiedsgespräche, -abende und -geschenke. Es bedeutet uns sehr viel zu wissen, dass ihr an uns denkt. Die eine oder andere Träne habe ich mit Luis zusammen vergossen. Ein großes Geschenk, weil wir uns so auch auf die Rückkehr freuen können.

Unterwegs zu sein mit kleinen Kindern hat in allen Belangen eine andere Qualität als zu Zweit. Wie überall auf der Welt begegnet man uns mit einem freundlichen Lächeln und  Felix und Luis antworten mit einem netten “bonjour”, “hello” und mittlerweile mit einem “hola”. An dieser Stelle mal ein großes Dankeschön an die bildhübschen Air France Stewardessen, die sich wirklich aussergewöhnlich hilfreich und charmant gezeigt und damit die ca. 19 Stunden Reise sehr erträglich gemacht haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.